Museen & Kunstvereine
   Würzburg , Schweinfurt , Bad Kissingen
  
und Umgebung  (Kunstgalerie, Kunstgalerien, Bildergalerien, Kunst )


   Home  |  Startseite

Museen > Würzburg Museen    


 

Museen & Kunstvereine
im PLZ-Bereich 97...


Gradl-Galerie
Altes Rathaus

97828 Marktheidenfeld
Marktplatz 24
Tel.: 09391-50040

.

Kunstverein
Kunstschiff Arte Noah

97070 Würzburg
Oberer Mainkai

.

Galerie Alte Reichsvogtei
Städtische Sammlungen

97421 Schweinfurt
Obere Str. 11/13
Tel.: 09721-51479

.

Kunstverein Tauberbischofsheim

97941 Tauberbischofsheim
Blumenstr. 5
Tel.: 09341-4616

.

Museum am Dom

97070 Würzburg
Kiliansplatz 2

.

Residenz

97070 Würzburg
Residenzplatz

.

Mainfränkisches Museum

97082 Würzburg
Festung Marienberg

.

Museum Georg Schäfer

97421 Schweinfurt
Brückenstr. 20

.

Halle Altes Rathaus

97421 Schweinfurt
Markt 1

.

Kreisgalerie Mellrichstadt

97638 Mellrichstadt
Hauptstr. 5

.


Weitere Kunstadressen
im PLZ-Bereich 97...

  Galerien
  Ausstellungen
  Auktionshäuser
  Fachgeschäfte für Einrahmungen
  Kunsthandlungen & Postergalerien
 

 

 

 

Künstlersuche


Familienname
des Künstlers



Vornamen

 

Neue Städtesuche

Bitte Städtenamen eingeben



 

 

artnews.de


Mit mehr als 1.000.000 Seiten-Besuchern im Jahr zählt artnews.de heute zu den vielbeachteten Kunst-Suchdiensten im Internet.

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten,
die Ihnen artnews.de bietet, um Ihr Museum oder Ihren Kunstverein zu präsentieren.
---

.


Galerien  |  Museen & Kunstvereine  |  Ausstellungen  |  Auktionshäuser  |
Fachgeschäfte für Einrahmungen  |  Kunsthandlungen & Postergalerien  |



Überregionale Empfehlungen

---

Museen

Anzeige

Kunstsammlungen
der Veste Coburg


96450 Coburg



 Website 
 

Sammlung Schäfer :  Spätgotische Tafelgemälde der bedeutendsten Schulen Süddeutschlands sind in dieser privaten Sammlung in nahezu enzyklopädischer Weise zusammengetragen worden. Da es in den Kunstsammlungen der Veste Coburg ursprünglich nur einige wenige Gemälde vor allem von der Hand Lucas Cranachs d. Ä. und aus seiner Werkstatt gab, ist es höchst erfreulich, daß die Familie Schäfer (Schweinfurt) ihre altdeutschen Gemälde als Leihgabe den Kunstsammlungen der Veste Coburg überlassen hat und somit die eigenen mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bestände unterschiedlicher Gattungen zu einzigartiger Geschlossenheit ergänzt.

Kupferstichkabinett : 
Mit seinen über 330.000 Blatt ist das Kupferstichkabinett die numerisch umfangreichste Abteilung der Kunstsammlungen der Veste Coburg. In den Magazinen werden Zeichnungen, druckgraphische Blätter und Bücher so gut wie aller Zeiten, Länder, Schulen und Techniken verwahrt. Diese empfindlichen Schätze können wegen ihrer besonderen materiellen Beschaffenheit nur für relativ kurze Zeit der Beleuchtung und den klimatischen Bedingungen einer Ausstellung ausgesetzt werden, ohne daß sie irreparablen Schaden erleiden. In wechselnden Ausstellungen wird daher jeweils eine Auswahl dem interessierten Publikum präsentiert. Den wertvollsten und umfangreichsten Teil ihrer Graphischen Sammlung verdanken die Kunstsammlungen weitgehend dem Erbprinzen und nachmaligen Herzog Franz Friedrich Anton von Sachsen-Coburg und Saalfeld (1750-1806).

Weiterhin umfasst die außergewöhnliche Sammlung der Veste Coburg
Rüstungen und Kriegswaffen, teilweise aus dem ehemaligen Zeughaus der Veste stammend, Jagdwaffen und Jagdgerät, kostbares Kunsthandwerk, die ältesten erhaltenen Kutschen der Welt, die Große Hofstube mit dem größten vollständig erhaltenen Eisengußofen, die Lutherstube, und das einzigartige Jagdintarsienzimmer.

.



Überregionale Empfehlungen

---

Museen

Anzeige


Staatsgalerie Stuttgart


70173 Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 30 - 32


  Website


Die historischen württembergischen Wurzeln und die internationale Ausrichtung nach dem Zweiten Weltkrieg bestimmen heute den unverwechselbaren Charakter der Sammlungen.

Ihr Spektrum umfasst Werke der europäischen Kunst des 14. bis 20. Jahrhunderts sowie der amerikanischen Avantgarde nach 1945.

Verschiedene Hauptakzente finden sich in den jeweiligen Sammlungsbereichen hinsichtlich Künstler, Epochen oder Stilströmungen.

Die vertretenen Kunstgattungen wie Malerei, Skulptur, Zeichnung, Graphik und Photo-Kunst zeigen darüber hinaus die Vielfalt der künstlerischen Techniken.

Ein Anziehungspunkt für Forscher sind die vier Archive mit ihrem reichen Fundus an Briefen, Büchern und vielen weiteren Dokumenten.
.



Überregionale Empfehlungen

---

Museen

Anzeige

das alte RathausKunstmuseum Bayreuth

Altes Rathaus
Maximilianstraße 33
95444 Bayreuth



 Website 
 

Das Kunstmuseum Bayreuth beherbergt die Dr. Helmut und Constanze Meyer Kunststiftung, Archiv und Sammlung Caspar Walter Rauh, die Sammlung Georg Tappert und präsentiert in den ehemaligen Oberbügermeisterräumen mit ihren aufwendig gestalteten Renaissancedecken die Tabakhistorische Sammlung der British American Tobacco.

Der Schwerpunkt der Sammlungen im Kunstmuseum liegt in der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts. Es sind vor allem Arbeiten auf Papier verschiedener Kunstrichtungen vertreten: vom Expressionismus und Konstruktivismus bis zum Surrealismus, von der Neuen Sachlichkeit bis zum Neo-Realismus der Zeit nach 1945, vom europäischen Abstrakten Expressionismus bis zu Abstraktion und Konkretion, von der concept art zu fluxus und Happening.

Die Dr. Helmut und Constanze Meyer Kunststiftung wurde 1991 mit wichtigen Werkkomplexen unter anderem von Max Beckmann, Otto Dix, Paul Eliasberg, Lyonel Feininger, Erich Heckel Alfred Hrdlicka, Karl Hubbuch, Horst Janssen, Ernst Ludwig Kirchner, Ernst Wilhelm Nay, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Emil Schumacher, Stefan Wewerka und Fritz Winter gegründet. Sie bildet das Herz der Sammlungen im Kunstmuseum.

In wechselnden Ausstellungen werden unterschiedliche Themen der Sammlungen vorgestellt. Zu allen Ausstellungen und Themenbereichen bietet die Museumspädagogik im Kunstmuseum Bayreuth ein umfangreiches Vermittlungsprogramm an.

.



Überregionale Empfehlungen

---

Museen

Anzeige


Das Städel

60596 Frankfurt am Main
Dürerstraße 2


  Website
 

Das Städel ist eines der bedeutendsten und bekanntesten Kunstmuseen in Deutschland. Es ist ein "Muß" bei jedem Frankfurt-Besuch.

Die Sammlung des Städel präsentiert Meisterwerke europäischer Kunst aus sieben Jahrhunderten; glanzvolle Gemälde aus unterschiedlichen Epochen und Kunstlandschaften vom frühen 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Das Städel besitzt rund 600 Skulpturen, von denen nur ein kleiner Teil ausgestellt ist. Das Zusammenspiel zwischen den Skulpturen und den Gemälden des 19. und 20. Jahrhunderts bietet einen besonderen Reiz.

Die Vielfalt der Sammlung bietet anregende Begegnungen mit Kunst: Neben Altbekanntem und Vertrautem gibt es stets Neues zu entdecken. Sie haben hier die Möglichkeit, eine Auswahl der ausgestellten Kunstwerke mit kurzen Erläuterungen anzusehen.

Die Graphische Sammlung im Erdgeschoß des Städelschen Kunstinstituts zählt mit ihrem hochkarätigen Bestand von annähernd 100.000 Handzeichnungen und Druckgraphiken vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart zu den bedeutendsten Kabinetten Deutschlands. Da die licht- und klimaempfindlichen Kunstwerke auf Papier nicht ständig ausgestellt werden können, werden sie den Besuchern auf Wunsch im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten). In der Ausstellungshalle der Graphischen Sammlung werden wechselnde Ausstellungen mit Zeichnungen und Druckgraphiken gezeigt.
.

.


Weitere Adressen    vorwärts >


Galerien  |  Fachgeschäfte für Einrahmungen  |  Ausstellungen  |
Museen & Kunstvereine  |  Auktionshäuser  |  Kunsthandlungen & Postergalerien  |



---

 
 

K
unstadressen in angrenzenden Postleitzahlbereichen

PLZ 36... Fulda, Bad Salzungen    PLZ 63... Aschaffenburg, Offenbach    PLZ 74... Heilbronn, Mosbach
PLZ 91... Erlangen, Ansbach    PLZ 96... Bamberg, Coburg    PLZ 98... Meiningen, Ilmenau


©  1997 - 2010   ARLT Kunst-Informations-Service, Uelzen
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.